offene gartenpforte hamm
Navigation  
  Offene Gartenpforte Hamm
  Die Gärten
  => der stadtgarten - mitte
  => Eurasien
  => Kunsterbunt - Mark Osten
  => Cottage Garten
  => Gartenoase am Ahsestrand
  => Rostparadies
  => Romantischer Garten Bay - Hilbeck
  => Weetfelder Garten
  => Naturgarten - Hilbeck
  => Garten der Vielfalt
  => Jordangarten - Mark Osten
  => Bauerngarten - Westtünnen Berge
  => Facettenreicher Garten - Werries
  => Kreativgarten - Westtünnen
  => Nachbarschaftsgarten - Norden
  => Garten(t)räume
  => Garten ‚Immergrün‘
  => Bauerngarten
  => Generationengarten
  => Paradies-Englischer Garten - Herringen
  => Schulgarten der Erich-Kästner-Schule
  => Paradies für Tiere
  => Kleingärten - im ganzen Stadtgebiet
  => Ihr Garten!?
  Kontakt
  Gästebuch
  Impressum
  Datenschutz
  Counter
  Archiv (Termine ab 2009)
© h. albersmeier
der stadtgarten - mitte
"

der stadtgarten
pausiert in der nächsten zeit und
ist in 2016 nicht an den terminen geöffnet!
sie können gerne termine nach telefonischer rücksprache mit mir vereinbaren!

 
der mittelpnunkt des gartens


der stadtgarten ist mit formschnitt von hainbuche, bux und eibe gestaltet. es ist ein langer (ca. 45 mtr. x 11 mtr. breite) schmaler garten ca. 450 qm. er ist in 3 bereiche aufgeteilt. eine weitere leidenschaft sind fuchsien, die durch überwintern in einer "erdmiete" jedes jahr wieder in die beete gepflanzt werden. mittlerweile sind die
pflanzen mehrjährig - bis zu 10 jahren. ein weiterer teil ist mit stauden, pfingstrosen, taglilien, und saisonblühern bepflanzt.

neues interesse gibt es für die verschiedenen arten von agapanthus/schmucklilien.

den garten können sie sich auf meiner internetseite ansehen.

klicken unter-> www.albersmeier.de.tl
wir freuen uns auf sie.





der garten ist frei gestaltet, nicht nach richtlinien oder angaben von klassischen gärten.


es gibt auch etwas neues
das ende ist neu gestaltet



 
bux muss nicht immer runder formschnitt sein

 



gartenanschrift / kontakt:
fam. albersmeier
caldenhofer weg 147
59063 hamm
02381 / 2 61 39

www.albersmeier.de.tl

mail hubertus@lbersmeier.de

termine:
nach telefonischer vereinbarung oder ein mail jederzeit möglich.


eintritt:
ab 1,-- € eine spende für die missionsarbeit des klosters königsmünster in meschede
www.koenigsmuenster.de


größe:
~450 qm2

anfahrt: so finden sie uns  hier klicken -> maps.google.de/maps
mit dem öffentlichen nahverkehr ab hbf. linie 30 bis haltestelle tulpenstraße, wieder bis zum caldenhofer weg 15 mtr. zurück und links finden sie uns mit der nr. 147.

  • aus richtung werl bis in die stadtmitte fahren ab rathaus rechts in den caldenhofer weg 147 --> stadtauswärts ca. 1,5 km auf der linken seite.
  • aus norden kommend richtung oberlandesgericht danach an der kreuzung links auf den caldenhofer weg ca. 900 mtr.  auf der linken seite (s. oben)
  • aus osten bis zum kurhaus an der ampel links in die soester str., weiter hohefeldweg nach ca. 1,5 km an der ampel rechts auf den caldenhofer weg ca. 900 mtr. auf der rechten seite.
 eine steinige gemeinschaft im stadtgarten
 
sukkulenten sind schöne kleine pflanzen und überall zu kultivieren sie sind absolut anspruchslos!

 
 
ein passendes gefäß mit erde/sand/kies steinen füllen
und sukkulenten
 
 
aufsetzen, mit steinen auslegen, vögel picken sonst gerne die noch
 

nicht angewachsenen sukkulenten heraus!


wenn sie angewachsen sind dann sitzen sie fest auf ihrer unterlage und bilden nach und nach kleine "kindel" je nach sorte.

 
  dies sorte wächst mit einer pfahlwurzel und teilt sich jeweils in der mitte und bildet keine kindel zum vermehren.
 
 
 im juni kommen verschiedenste blühtenformen zu tage. die eigentliche pflanze verkümmert nach der blühte und die frischen rosetten wachsen weiter.






 
auch in senkrechten steinfugen wachsen diese kleinen "künstler" pächtig und blühen auch hier.


  ein vermehren ist bei den sukkulenten recht einfach indem man die "kindel" abnimmt und in stein/erdreich wieder einsetzt und kurz darauf wachsen sie wieder schön an und entwickeln sich.

und hier ein beispiel aus dem wallis/schweiz nax auf ca. 1600 mtr. höhe



hier in der freien natur sind es wahre lebenskünstler, wachsen in felssplalten und

bei kargen bedingungen.
 
in begleitung mit wilden nelken finden sie überall in den bergen plätze zum wachsen.
Infos  
   
Facebook Like-Button  
   
Werbung  
  "  
Aktuelles  
  Guten Tag,

die Termine für das Gartenjahr 2015 sind da, die Termine stehen fest. Die nächsten Öffnungen sind an drei Wochenenden

06. + 07.6.2015
13. + 14.6.2015 sowie
20. + 21.6.2015 und am
05. + 06.9.2015 geht es weiter.
jeweils von 11 - 18 Uhr

Bitte achten Sie auf die Termine -nicht- alle Gärten öffenen am Samstag und Sonntag im Juni wie auch im Sept.

Auf der Seite Termine 2015 lesen sie die weiteren Daten!

Die Gärtner richten die Gärten wieder her und freuen sich auf IHREN Besuch.

Das Angebot die Besichtigung der offenen Gärten nach Absprache ist jederzeit natürlich weiter möglich.

Die Teilnehmer der offenen Gartenpforte freuen sich auch dieses Jahr wieder auf SIE.
 
Besucher 1 Besucher (41 Hits) heute
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=